top of page

Finanzmythen - können wir uns die Reichen noch leisten?!

Welche Anforderungen stellen wir als Sozialdemokrat:innen an eine nachhaltige und progressive Finanzpolitik? Welche Stellschrauben gilt es in Berlin zu drehen? Wo müssen Strukturen grundlegend überdacht werden? 


Als Mitglied des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages beleuchte ich diese Fragen in meiner Veranstaltungsreihe "Finanzmythen".


Die Vermögen in Deutschland sind so ungleich verteilt wie in fast keinem anderen Industrieland der Welt. Die reichsten 1% besitzen mehr als ein Drittel des Vermögens, die untersten 20% haben gar kein Vermögen. Wie kann man dieser unfairen Verteilung entgegenwirken? Wäre eine Vermögensabgabe das passende Instrument?


Als Expertin können wir dazu Julia Jirmann vom Netzwerk Steuergerechtigkeit begrüßen. Sie wird uns zu Beginn mit einem kurzen Impulsvortrag auf den gleichen Wissensstand bringen. Danach seid auch ihr gefragt - bringt gern eure Fragen, Ideen und Meinungen mit ein. 


Diskutiere dazu mit uns am 14. September, ab 18:30 Uhr, im Wahlkreisbüro von Nadja (Rosa-Luxemburg-Str. 19/21, 04103 Leipzig) und digital.


Meldet euch bitte bis zum 11. September unter carlos.kasper@bundestag.de an.



bottom of page